Heuwiese am Radweg nach Glutzow

Wir wohnen direkt am Radfernweg Hamburg-Rügen. Und nutzen diesen auch häufiger für eine kurze Radtour rund um die Üselitzer Wiek.

Heute Abend fuhren wir bei tollem Wetter, blauem Himmel und Sonnenschein. Entlang der Strecke, zwischen Poseritz und Glutzow, liegen noch kleine Wiesen, was selten geworden ist bei der extensiven Flächennutzung.
Aber hinter den Schlehenhecken war vor kurzem die Wiese gemäht worden. Der Duft ist etwas ganz besonderes: Noch nicht ganz trockenes Heu aber auch nicht mehr frisches Gras. An einem so tollen Sommerabend wie diesem genau das Richtige um endgültig von Glücksgefühlen durchströmt zu werden und mit einem Grinsen im Gesicht und dem Gedanken „Die Welt ist schön!“ im Kopf mit der Familie weiter zu fahren.

Gefällt`s dir? Teil's doch bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.